Der neue Web-O-Mat: Kampagnen!

14. März 2017

Der Web-O-Mat rollt: Etwa 100 Websites sind inzwischen mit dem neuen Design 2017 unterwegs!

Auf den Startseiten im neuen SPD-Web-O-Mat gibt es neue Elemente, so genannte "Kampagnen". Wie viele andere Bestandteile des neuen Designs sind die Kampagnen vor allem mit dem Blick auf die mobile Nutzung der Websites (also auf Smartphones und Tablets) entwickelt worden. Sie bieten viel mehr Möglichkeiten als die "Banner", die es früher gab – sogar YouTube-Videos können direkt in Kampagnen eingebaut werden!

Ein paar Beispiele für die Nutzung der Kampagnen:

…und natürlich bayernspd.de.

Maximal sechs Kampagnen werden angezeigt:

  • Bis zu drei Kampagnen erscheinen gruppiert oben auf der Seite, im so genannten Kampagnen-Modul.
  • Maximal drei weitere Kampagnen erscheinen verstreut zwischen den anderen Inhalten der Startseite.

Kampagnen können selbst angelegt und/oder von der BayernSPD abonniert werden.

Reihenfolge der Kampagnen

  • eine eigene "Super-Kampagne"
  • die neueste (sonstige) eigene Kampagne
  • die neueste BayernSPD-Kampagne (wenn abonniert)
  • die zweitneueste eigene Kampagne
  • die zweitneueste BayernSPD-Kampagne (wenn abonniert)
  • usw.

Grundsätzlich werden Kampagnen also nach Datum sortiert, und zwar abwechselnd zwischen eigenen und abonnierten.

Eine spezielle "Super-Kampagne" kann zusätzlich immer ganz oben stehen; wichtig ist das z.B. für eine Begrüßungs-Kampagne ("Herzlich willkommen"). Es gibt nur eine dieser Super-Kampagnen – wenn also mehrere Kampagnen so gekennzeichnet sind, wird es sich nur für die neueste der markierten Kampagnen auswirken.

Anzahl im Kampagnenmodul

Im Idealfall beginnt die Startseite mit drei Kampagnen im Kampagnenmodul - das sieht am besten aus. In Ausnahmefällen mag es gewünscht sein, im Kampagnenmodul weniger Kampagnen darzustellen; dafür gibt es eine Einstellmöglichkeit: "Maximale Anzahl von Kampagnen im Kampagnenmodul". Die mögliche Gesamtanzahl an Kampagnen reduziert sich entsprechend, die Reihenfolge bleibt wie oben beschrieben.

Farben der Kacheln

Die Kampagnen ändern die Farben ihrer Text-Kacheln nach dem Zufallsprinzip. Das bringt noch ein bisschen mehr Leben in die Startseite. :-)

Ganz ohne geht's nicht

Wie früher bei den Bannern ist aus optischen Gründen mindestens eine Kampagne erforderlich. Wenn es also gar keine eigenen Kampagnen gäbe und das Abonnement der BayernSPD-Kampagnen deaktiviert wäre, dann würde dennoch die neueste BayernSPD-Kampagne erscheinen.

Startseiten-Artikel

Über dem Kampagnen-Modul könnte wie früher ein einzelner Startseiten-Artikel positioniert werden. Wir empfehlen sehr, auf einen solchen Artikel zu verzichten oder zumindest einen sehr kurzen Text zu wählen – denn die Wirkung ist vor allem auf Smartphones katastrophal, wenn die Seite mit einer "Textwüste" startet. Aber auch auf Desktop-Computern sehen Startseiten wesentlich schöner aus, wenn Kampagnen oben stehen.

Auf Websites im alten Web-O-Mat-Design wurden manchmal aktuelle Inhalte als statische Artikel auf Startseiten platziert. Das war nie ein guter Plan, denn nur "echte" News gehen ins Content Sharing, und nur echte News werden über die Suche gefunden. Eine News ist eine News – aber es spricht im neuen Design nichts dagegen, auch mal eine Kampagne anzulegen, die auf eine wichtige News verlinkt.

Die früher häufig eingesetzten "Begrüßungs-Artikel" lassen sich in Form einer Kampagne ebenfalls knackiger und ansprechender lösen.

Feedback

Fragen, Kritik oder Anregungen? Schreib' an internet@bayernspd.de.

Das war's für heute. Bis bald!
Euer Web-O-Mat-Team

Teilen