Häufige Fragen

Was ist der Web-O-Mat?

Der SPD-Web-O-Mat ist eine Web-Anwendung (neudeutsch: Web Application), also ein "Programm", das ausschließlich über den Browser bedient wird. Der technische Kern ist ein frei verfügbares so genanntes Open Source-System. Die Open-Source-Philosophie bietet große Vorteile, wenn es um die Qualität und Zukunftssicherheit einer Software geht.

Der Ausbau dieser Software zum Web-O-Mat war aufwendig. Dieser Aufwand soll in Form von Lizenzgebühren (siehe Preise) über die Jahre abgegolten werden.

Kannn ich selbst etwas für meine Web-O-Mat-Website programmieren?

Nein. Eines unserer wichtigsten Ziele ist es, euch die Last der Technik komplett abzunehmen. Und nur wenn die Technik ausschließlich zentral betreut wird, können wir erreichen, dass der Web-O-Mat für Hunderte Websites dauerhaft perfekt funktioniert und sich weiterentwickeln kann.

Wenn du unbedingt "selbst schrauben" möchtest, gibt es viele Möglichkeiten. Aber auf die Vorteile des Web-O-Mat musst du dann verzichten.

Kann ich den Web-O-Mat testen?

Ja! Du brauchst dazu zunächst einen BayernSPD-Account, den du im Registrierungsbereich anmelden kannst.

Schreib' anschließend mit Angabe Deines Benutzernamens an internet@bayernspd.de. Wir werden Dich dann als Administrator für unsere Test-Website spd-webomatstadt.de freischalten.

Wie funktioniert die Administration einer Website?

Nachdem du als Administrator für eine Web-O-Mat-Website freigeschaltet bist, kannst du Dich im Web-O-Mat anmelden, indem du in der Adresszeile das Wort "webomat" hinter die Adresse der Homepage tippst, also z.B. http://spd-webomatstadt.de/webomat.

Die Funktionen sind ziemlich selbsterklärend. Bei Fragen nimm Kontakt zu uns auf!

Wie schnell kann ich eine Web-O-Mat-Website haben?

Eine Website ist im Web-O-Mat schnell angelegt. Den Ablauf haben wir Dir hier zusammengestellt: Fünf Schritte zum eigenen Web-O-Mat (PDF, 47 kB).

Nach dem schriftlichen Eingang einer Bestellung stellen wir innerhalb weniger Tage eine Website bereit. Der tatsächliche Arbeitsaufwand beträgt aber nur zwei Minuten. Wenn ihr es also sehr eilig habt, schreibt an internet@bayernspd.de.

So lange die Website nicht von uns "scharf geschaltet" wurde, hat sie ganz oben einen Info-Balken ("Website befindet sich im Aufbau") und wird nicht von Suchmaschinen wie Google durchsucht. Beides ändert sich mit der Freischaltung (die natürlich erst erfolgen sollte, wenn alle Inhalte drin sind).

Wir stellen eure Website zunächst unter einer Subdomain bereit, z.B. spd-musterstadt.bayernspd.de.

Die Subdomain des Landesverbandes steht nur bis zur Onlinestellung der Website zur Verfügung. Online benötigt die Site dann ihre eigene Domain.

Da die Einstellungen knifflig sind, lassen wir eure Domain(s) zentral verwalten – siehe Preise, Abschnitt Domain-Verwaltung. Sobald eure Domain für uns verwaltet wird, ist die Website nach deren Freischaltung unter dieser zu erreichen.

Wieviel Speicherplatz bekommt man für Daten (z.B. Bilder)?

Es gibt keine festen Grenzen. Aber wir haben natürlich Speicherkosten. Deshalb erwarten wir faire Nutzung von euch. Wenn wir sehen, dass eine Web-O-Mat-Website außergewöhnlich viele Daten speichert, melden wir uns beim Administrator.